Krankenkassenvergleich Stephan Schicker Partner und Branch Manager Thun

Noch Fragen oder Unklarheiten? Gerne beratet Sie unser unabhängiger Krankenkassenexperte Stephan Schicker.

15 Minuten kostenloser Videocall
Zusatzversicherung vergleichen

Jetzt Preis-Leistung vergleichen:

  • Halbprivat, Privatversicherung, Flexmodelle
  • Brillen/ Kontaktlinsen
  • Komplementärmedizin
  • Prävention, Massage, Fitnessabo
  • Auslandschutz
  • Nichtpflichtmedikamente
  • Zahnspangen für Kinder

Jetzt vergleichen

Ihre Eingabe

Postleitzahl
Aufgrund unterschiedlicher Tarife ist die Angabe der korrekten Gemeinde notwendig. Gemeinde
Jahrgang
Kann bei Bedarf bis 30. November bei der Krankenkasse geändert werden. In der Regel ist CHF 300 oder CHF 2500 am vorteilhaftesten. Bei Kindern ist meist CHF 0 am besten. Franchise
Wenn Sie angestellt sind mit mehr als 8 Arbeitsstunden pro Woche, sind Sie bereits über den Arbeitgeber versichert. Unfalldeckung
Standard Modell
Freie Arztwahl (auch Spezialisten) in Schweiz, Mehrfachmeinungen möglich.

Hausarzt Modell
Erstuntersuchung über Ihren Hausarzt. Prüfen Sie, ob Ihr Hausarzt bei der Kasse anerkannt ist.

HMO Modell
Wie Hausarztmodell aber in Gruppenpraxis

Telmed Modell
Sie rufen zuerst die medizinische Beratung an vor einem Arztbesuch
Gewünschte Modelle
Ungültige Eingabe
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder korrekt aus.

Quelle: Alle Daten werden direkt beim BAG (Bundesamt für Gesundheit) bezogen. Für Fehler übernehmen wir keine Haftung. Ergebnis

Klicken Sie auf die gewünschte Krankenkasse, um alle Versicherungsmodelle und den Franchiserechner zu sehen.

Wir zeigen ALLE Krankenkassen der Schweiz. 100% provisionsfreier Rechner ohne Interessenkonflikte.

Ungültige Eingabe
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder korrekt aus.


Vergleich für Person

Person Jahrgang Franchise Unfalldeckung

Angezeigt werden die Modelle:

Zusatzversicherungen vergleichen

Der Vergleich von Zusatzversicherungen ist anspruchsvoller als ein KVG-Vergleich und benötigt eine vorgängige Bedarfsklärung per Telefon oder Videocall durch einen unserer Krankenkassenexperten. Ein 15 Min. Gespräch ist kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts.

Jetzt Zusatzversicherungen vergleichen

 

Häufige Fragen zum Krankenkassenvergleich

  • Bis wann kann ich die Krankenkasse künden?

    Die Versicherungsdauer gilt jeweils bis Ende Jahr.

    Die Kündigungsfrist für die Grundversicherung (KVG) beträgt 1 Monat. Sie kann jeweils bis Ende November auf Ende Jahr gekündigt werden. Gekündigt kann nur werden, wenn per Ende Jahr keine offenen Rechnungen bei der Krankenkasse bestehen.

    Zusatzversicherungen (VVG) müssen bereits spätestens Ende September gekündigt werden, bei Assura und Groupe Mutuel sogar bis Ende Juni. Bitte beachten Sie allfällige Mehrjahresverträge bei Zusatzversicherungen.

    ACHTUNG! Kündigen Sie die Zusatzversicherung erst, wenn Sie in der neuen Krankenkasse angenommen sind.

  • Was deckt die Zusatzversicherung?

    Die Zusatzversicherung nach VVG deckt Bereiche ab, die in der Grundversicherung fehlen. Die wichtigsten Zusatzdeckungen sind:

    • Auslandaufenthalte
    • Alternativmedizin
    • Halbprivate oder private Abteilung und Flexmodelle
    • Nichtpflichtige Medikamente
    • Brillen und Kontaktlinsen
    • Prävention
  • Welches sind die grössten Krankenkassen der Schweiz?

    Die grössten Krankenversicherer der Schweiz sind Helsana, Visana, Swica, CSS, Concordia, Assura und Sanitas.

    Es gibt knapp 60 Kassen, wobei die kleinsten zum Teil nur wenige Tausend Versicherte bedienen.

  • Welches ist die beste Krankenkasse der Schweiz?

    Dies ist abhängig von den Bedürfnissen der Versicherten. Es gibt Perlen für Alternativmedizin, Favoriten für Spitalzusatz Halbprivat/Privat/Flex und andere. Für einen Krankenkassenvergleich mit Ihren speziellen Bedürfnissen beraten wir Sie 15 Minuten kostenlos per Telefon oder Videocall.

    Jetzt beraten lassen

    Die Kundenzufriedenheit im Allgemeinen ist bei folgenden Kassen seit vielen Jahren immer auf einem hohen Niveau:

    Swica,  Sanitas und Helsana.

  • Was ist der Unterschied zwischen allgemein, halbprivat und privat?

    Ohne Spitalzusatzversicherung werden Sie stationär in Listenspitälern Ihres Wohnkantons behandelt. In andern Kantonen dürfen Sie Vertragsspitäler in Anspruch nehmen, welche mit Ihrer Versicherung einen Vertrag über die Vergütung von Leistungen der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) mit dem Krankenversicherer abgeschlossen haben.

    Eine Spitalzusatzversicherung deckt folgendes:

    • Freie Spital- und Arztwahl. Zum Beispiel für eine Operation lieber einen Spezialisten oder Chefarzt beauftragen
    • Im Ein- oder Zweibettzimmer untergebracht sein statt im Vierbettzimmer
    • Bestmögliche Qualität der Behandlung. Aufgrund von begrenzten Fallpauschalen in der Grundversicherung sind Qualitätsunterschiede bei Material und Behandlung möglich.

    Interessant können auch Flexmodelle sein.

    Mehr Zum Thema “soll ich mich allgemein, halbprivat oder privat versichern finden Sie hier…

  • Was sind die Leistungen in der Grundversicherung?

    Grundsätzlich sind die Leistungen aller Krankenkassen im KVG gleich. Einzig im Service gibt es Unterschiede zwischen den Versicherern.

    Hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen zur Grundversicherung

  • Wo gibt es einen Krankenkassenvergleich für die Zusatzversicherung?

    Ein Vergleich der Zusatzversicherungen ist anspruchsvoll und kann erst nach einer Bedarfsabklärung erstellt werden. Wir empfehlen deshalb eine Beratung bei einem unabhängigen Krankenkassenexperten.

Ich habe andere Fragen zur Krankenkasse

15 Minuten kostenlose Beratung erhalten

Das könnte Sie auch interessieren

Lade Suchresultate
Krankenkasse allgemein halbprivat oder privat

Krankenkasse allgemein, halbprivat oder privat?

Soll ich mich allgemein, Halbprivat oder doch Privat versichern? Und welche Angebote sind am besten und am günstigsten?
Krankenkassen Zusatzversicherung Achtung heikel

Krankenkassen Zusatzversicherungen

Die Onlinezeitschrift Nau interviewte unseren Senior Consultant und Partner Renato Ramseier zum Thema Krankenkassen Gefahren und Risiken. Der Artikel beantwortet kurz und bündig diese Fragen Welche Franchise macht Sinn? Worauf sollte ich bei den Zus...
Vorsorge Vergleich

Die drei teuersten Fehler bei Versicherungen, Steuern und Anlagen

20 Jahre lang hat der Finanzplaner Samuel Clemann hunderte von Haushalten analysiert und dabei immer wieder die gleichen Fehler gefunden. Wer diese vermeidet kann langfristig ein kleines Vermögen sparen.
Live Video FINA Finanzplanung

Live Video

Finanzfragen per Live Video im Facebook... Soll ich in Bitcoin investieren?... Wie werde ich schnell reich? ...
optimale Franchise Krankenkasse

Franchise bei der Krankenkasse optimieren

Gibt es die optimale Franchise bei der Krankenkasse? Es gibt einen sehr einfachen Richtwert um die richtige Franchise zu wählen...

Finanztipps für Familien

Viele Tipps zum Sparen für Familien werden im folgenden Interview aufgedeckt.