In diesem zweiten Artikel lesen Sie nun den teuersten der drei Fehler überhaupt…

Zurück zu Teil 1

 

20 Jahre lang hat ein Finanzplaner tausende von Haushalten analysiert und dabei immer wieder die gleichen Fehler gefunden. Wer diese vermeidet kann langfristig ein kleines Vermögen sparen.

“Nach so vielen Jahren erkennt man gewisse immer wiederkehrende Muster und Fehleinschätzungen. Da das Thema Sparanlagen, Versicherungen und Steuern kompliziert ist, sind Fehler auch praktisch nicht zu vermeiden.
Verständlicherweise sind deshalb suboptimale Lösungen bei den meisten Menschen eher die Regel als die Ausnahme!”
Samuel Clemann, eidg. dipl. Finanzplaner und Betriebswirtschafter NDS HF

 

2. Fehler: Langfristig in Geldwert statt in Sachwertanlagen sparen

 

Was sind Geldwertanlagen?

Geldwert ist z.B. ein 3a Konto, ein Sparkonto oder auch gewisse Spar-Lebensversicherungen mit garantiertem Zins. Diese Anlagen haben real gesehen meist eine negative Rendite. Dazu in Kürze mehr.

“Es ist paradox, aber beim Sparen wird das allermeiste Geld verschwendet. Und dies meist ohne es zu merken, da es sich um indirekte Kosten oder sogenannte Opportunitätskosten handelt.”

 

Direkte Kosten

Direkte Kosten sind für uns sofort klar ersichtlich. Wenn wir etwas für CHF 500.- kaufen können und das absolut identische Produkt andernorts CHF 1000.- kostet, entscheiden wir uns jeweils sofort ökonomisch richtig. Niemand würde CHF 1000.- bezahlen wenn er das Gleiche für die Hälfte erhalten kann.

 

Opportunitätskosten bei Sparanlagen

Bei indirekten Kosten jedoch sind wir oft blind und werden uns den Fakten nur mit etwas grösserer Anstrengung bewusst.

Sehen Sie sich als Beispiel diesen frappanten Unterschied bei verschiedenen zur Auswahl stehenden Sparanlagen an:
Jemand legt während seines Arbeitslebens immer einen Teil seines Lohnes auf die Seite. Und zwar zwischen 20 bis 65 Jahren monatlich CHF 500.-

Am Schluss erhält er/ sie bei einer Sparanlage mit …

0% Zins: CHF 270’000.-
2% Zins : CHF 431’356.-
4% Zins: CHF 726’176.-
6% Zins: CHF 1’276’461.-

 

Sparkonto, 3a Konto, Lebensversicherungen mit garantiertem technischen Zins …
Alles beliebte Sparformen, die jedoch real (nach Steuern und Inflation) oft eine negative Rendite verursachen.

Da mit Sachwertanlagen Renditen zwischen 2 – 6% zwar nicht garantiert, aber sehr realistisch sind, sollte man sich zwingend mit dem Thema beschäftigen. Denn die Differenz kann langfristig wie Sie oben sehen tatsächlich mehrere hunderttausend Franken betragen.

 

Spekulieren Sie nicht!

Lassen Sie die Finger von sogenannten heissen Tipps, Kryptowährungen und anderen Spekulationen. Natürlich gibt es auch im Casino ab und zu einen Gewinner. Die grosse Masse verliert jedoch zwangsläufig.

Wann immer Sie sich bei einer angebotenen Kapitalanlage vor allem in der Emotion “Gier” angesprochen fühlen, sollten Sie skeptisch werden.

 

Investieren Sie in einfach verständliche gut diversifizierte Sachwert Portfolios

Das Thema ist leider etwas komplex und bei Anlagen können Sie unter Umständen weitere Fehler machen.
Ich plädiere deshalb dafür, in günstige, nachhaltige ETF’s zu investieren. Dabei sollten Sie mehrere ETF’s miteinander kombinieren.

Einfache, verständliche Anlageportfolios sind komplizierten Produkten vorzuziehen.

 

Unabhängig beraten lassen und Zweitmeinung einholen

Im Zweifel sollten Sie auch bereits bei kleinen Sparbeiträgen von monatlich CHF 100.- professionelle Beratung in Anspruch nehmen. Denn die Forschung zeigt, dass Private, die sich selbst mit Anlagen versuchen, eine deutlich unterdurchschnittliche Performance erzielen.
(Quelle: Prof. Hens, Behavioral Finance)

 

Wenn Sie möchten, können Sie sich bei uns ohne Risiko und Verpflichtung weiter über das Thema informieren lassen.

Wir schenken Ihnen 90 Minuten unserer Zeit und Expertise!

Gerne beraten wir Sie bis zu eineinhalb Stunden kostenlos zum Thema Sparen und Anlegen. Vom freien sparen über 3a/ 3b-Sparen, Sie bestimmen das Thema. Dabei haben Sie gleichzeitig Gelegenheit, uns besser kennen zu lernen. Dieses Angebot ist auch als Zweitmeinung sehr zu empfehlen!

90 Minuten kostenlose Beratung buchen  Eine Frage stellen

 

Zurück zu Teil 1  Weiter zu Teil 3

 

Endlich den Durchblick und perfekt geregelte Finanzen mit dem FINA -Plansystem

Möchten Sie mit minimalem Aufwand perfekt geregelte Finanzen und eine noch nie dagewesene Klarheit und Übersicht erlangen? Und zwar in allen sechs Bereichen?
Steuern, Immobilien, Vorsorge, Anlagen, Versicherungen und Rechtssicherheit?

Das FINA Plansystem ist ein einzigartig strukturierter Prozess, um Ihnen den Umgang mit Finanzen, Steuern und Versicherungen massiv zu erleichtern.

Zudem erlangen Sie eine noch nie dagewesene Ordnung, Klarheit und Übersicht über sämtliche Bereiche.

Jetzt mehr über das FINA Plansystem erfahren

 

 

 

  • FINA Plansystem: "Endlich den Durchblick mit perfekt geregelten Finanzen"
  • Kundenbroschüre herunterladen

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar wird vor der Aufschaltung validiert.

  • Ganzheitliche Beratung

    Ein Ansprechpartner für alle Bereiche der Finanzplanung zu haben spart viel Zeit und Geld

  • Steuererklärung

    Lehnen Sie sich zurück. Wir senken Ihre Steuern

  • Wohnen

    Den Traum vom Eigenheim verwirklichen und sämtliche Kosten optimieren

  • Schutz

    63% der Schweizer sind über- oder sogar doppelt versichert. Unser Motto: «So wenige Versicherungen wie möglich, aber so viele wie existenziell notwendig!»

  • Rechtssicherheit

    Mit uns kommen Sie zu Ihrem verdienten Recht. Zudem helfen wir Ihnen, in jeder Lebenslage selbstbestimmt handeln zu können.

  • Vorsorge

    Vorsorge ist Ihre Zukunft. So planen Sie Ihre längsten Ferien zielgerichtet und mit Erfolg.

  • Investment

    Wie Sie mit ökologisch und sozial nachhaltiger Vermögensanlage eine attraktive Rendite erzielen können.