Aktien langfristig 7% Rendite

Dass Aktien langfristig eine attraktive Rendite erwirtschaften ist bekannt. Was viele Privatanleger abschreckt, sind die alle paar Jahre auftretenden starken Korrekturen.

Die Frage ist: Kann man diese vermeiden und trotzdem eine hohe Rendite erzielen?

 

Was Experten nicht können

Kurzfristige Prognosen an den Aktienmärkten sind praktisch immer falsch. Beispielsweise haben weniger als 0,2% der Analysten und Börsenexperten die grosse Finanzkrise ab 2007 vorhergesagt.

Da immer wieder Crashes vorausgesagt werden, die dann doch nicht eintreffen, könnten sich die wenigen korrekten Vorhersagen durchaus im Bereich des Zufalls befinden.

“Die Anleger haben weitaus mehr Geld verloren, als sie sich auf Korrekturen vorbereiteten oder versuchten, Korrekturen vorherzusehen, als bei den Korrekturen selbst.”

Peter Lynch, einer der historisch erfolgreichsten Fondsmanager

 

Deshalb ist es für Anleger besser, das Markttiming ausser Acht zu lassen und Korrekturphasen auszusitzen. Auch der wohl erfolgreichste Anleger aller Zeiten, Warren Buffett, ist klarer Verfechter einer buy and hold-Strategie. Das bedeutet, langfristig anzulegen und nicht auf die kurzfristigen Schwankungen zu achten.

 

Börsenlexikon:
Was ist ein “One Trick Pony”?

Als One Trick Pony wird jemand bezeichnet, der nur einen guten Witz kennt oder ein einziges Kunststück beherrscht.

Bezogen auf den Finanzbereich sind dies Crash-Propheten, die Jahr für Jahr den grossen Kurssturz prognostizieren. Irgendwann haben sie Recht damit.  Danach schlachten sie diese eine richtige Prognose medienwirksam aus.

Solchen “Experten” wird manchmal auf den Sozialen Medien unverdient allzu viel Beachtung geschenkt. Es ist nicht zielführend, einem “Crash-Propheten” zu folgen.

 

Die grössten Crashes der letzten 100 Jahre

Das nachfolgende 4 min. Video von Prof. E. Heri zeigt auf, dass mit langem Anlagehorizont das Risiko minimiert wird..

Folgende Frage wird unter anderem beantwortet:
Wie lange dauerte es jeweils nach einem Crash, bis sich der Aktienmarkt erholt hatte?

Professor Erwin Heri ist einer der führenden Experten im Bereich Aktienanlagen. Er war Vorsitzender der grössten Pensionskasse der Schweiz, Chief Financial Officer bei CS Financial Services und ist Professor an der Uni Basel.

 

 

Fazit: Wie gehe ich als Privatanleger mit Crashes um?

Folgende extrem einfache Vorgehensweise hat bisher noch jeden Crash heil überstanden. Und noch jedes gut diversifizierte Depot hat sich bisher langfristig wieder “ins Plus” gedreht:

Abwarten. Tee trinken!

 

Die entscheidenden Faktoren als Anleger

Voraussetzung für eine positive Langfristrendite sind hauptsächlich zwei Faktoren. Sie machen laut Forschung über 90% des Anlageerfolges aus:

  • Asset Allocation:
    Ein Portfolio erstellen, das in verschiedenen Anlageklassen, Branchen und Ländern diversifiziert ist.
  • Kosten:
    Die laufenden Kosten moderat halten und nicht in zu teure Anlagefonds oder Vermögensverwaltungen investieren

 

Welche Anlage ist die beste?

Gerne helfen wir Ihnen, aus hunderten von Angeboten das für Sie passendste zu finden. Dabei berücksichtigen wir folgende Bedürfnisse:

  • Renditechancen und Sicherheitsbedürfnisse optimal aufeinander abgestimmt
  • Flexibilität
  • Ethische Kriterien
Kontakt aufnehmen

Nachhaltige Investments

  • Hier finden Sie nützliche Informationen zum Thema Nachhaltige Investments

  • ESG Investments

    Nachhaltig investieren

  • Nachhaltige 3. Säule

    Nachhaltig vorsorgen mit 3a und 3b

  • Depotanalyse

    Kostenlose professionelle Depotanalyse

  • FINA ist klimaneutral

    Wie wir ein klimaneutrales Unternehmen wurden

  • Pensionierung planen

    So planen Sie Ihren Ruhestand erfolgreich

  • Was kostet Pensionsplanung?

    Kosten und Nutzen professioneller Pensionsplanung

  • Checklisten

    Checklisten zur persönlichen Finanzplanung

  • FINA Plansystem

    Endlich den Überblick und perfekt geregelte Finanzen

  • Beratung

    90 Minuten Beratung kostenlos erhalten

  • Finanzrechner

    Alle Rechner, Vergleiche und Algorithmen

Dies könnte Sie auch interessieren

Lade Suchresultate
Traum vom Wohneigentum geplatzt

Traum vom Eigenheim für Junge geplatzt. Wirklich?

Zahlreiche Zeitungen berichten vom geplatzten Eigenheim-Traum. Vor allem die Jungen aus der Generationen Y und Z sollen endgültig ausgeträumt haben. Wir zeigen auf, dass verschiedene Faktoren es heute einfacher machen, den Traum vom Eigenheim zu verw...
Hypothek verlängern

Hypothek verlängern aber richtig

Wenn Ihre Hypothek abläuft, können Sie diese in der Regel 6 Monate (oder zum Teil auch früher) vor Ablauf bei Ihrer Bank verlängern. Aber Halt, jetzt ist es möglich, die Konditionen zu verbessern. Alles hat sich jetzt geändert!
Wie viel Eigenkapital für Hauskauf

Eigenkapital Haus – Wie Sie es gewinnbringend einsetzen

Der kreative Einsatz des Eigenkapitals bringt oft mehr als die besten Zinskonditionen! Das konkrete Beispiel im Artikel zeigt einen Vorteil von über 20'000 CHF.
Stellenwechsel Pensionskasse Geld verlieren

Stellenwechsel Pensionskasse

Wie gehe ich mit den Geldern aus der 2. Säule, der Beruflichen Vorsorge, optimal um? Was gibt es wichtiges zu beachten?
Nachhaltige Finanzplanung

Nachhaltige Finanzplanung

FINA in den Medien: Kurzes Interview mit Samuel Clemann für den Tagesanzeiger im "Fokus Finanzen" über nachhaltige Finanzplanung und Investments.
Frühpensionierung

Frühpensionierung

Den längsten Urlaub des Lebens frühzeitig beginnen? Welche Folgen hat eine Frühpensionierung und was dabei alles beachtet werden sollte.
Einkauf in die Pensionskasse

Einkauf in die Pensionskasse

Ein häufig diskutiertes Thema sind die freiwilligen Einkäufe in die Pensionskasse. Doch für wen lohnen sich diese überhaupt? Was sind die Vorteile und wann sollten die Einkäufe gemacht werden?
3. Säule Zinsen vergleichen Konto

3. Säule Zinsvergleich – lohnt sich das?

Ein 3. Säule Zinsvergleich lohnt sich! Es kann langfristig den Preis eines Jahresgehalts ausmachen! Wie Sie die beste 3. Säule für sich selbst finden, ist gar nicht so schwer...
Corona Crash Ausblick

Corona verursachte den schnellsten Kursrückgang der Geschichte

Ein Silberstreifen am Horizont. Wie geht es nach dem Corona Crash weiter?
Geld sparen

Geld sparen fast ohne Verzicht

Geld sparen heisst Konsumverzicht. Nicht immer! Hier erfahren Sie, wie Sie ein kleines Vermögen ansparen können mit möglichst wenig Verzicht.
  • Beratung

    Ein Ansprechpartner für alle Bereiche der Finanzplanung zu haben spart viel Zeit und Geld

  • Wohnen

    Den Traum vom Eigenheim verwirklichen oder Immobilie verkaufen

  • Vorsorge

    Vorsorge ist Ihre Zukunft. So planen Sie Ihre längsten Ferien zielgerichtet und mit Erfolg.

  • Schutz

    63% der Schweizer sind über- oder sogar doppelt versichert. Unser Motto: «So wenige Versicherungen wie möglich, aber so viele wie existenziell notwendig!»

  • Steuerberatung

    Lehnen Sie sich zurück. Wir senken Ihre Steuern

  • Rechtssicherheit

    Mit uns kommen Sie zu Ihrem verdienten Recht. Zudem helfen wir Ihnen, in jeder Lebenslage selbstbestimmt handeln zu können.

  • Investment

    Wie Sie mit ökologisch und sozial nachhaltiger Vermögensanlage eine attraktive Rendite erzielen können.